Was lange währt.....

Diese Woche starteten die Bauarbeiten zur Umfahrung Mellingen. Die Aargauer Stimmberechtigten hatten dem Bau im Jahr 2011 zugestimmt. Umweltverbände hatten mit ihren Beschwerden für eine Verzögerung gesorgt.

Mit der rund zwei Kilometer langen Umfahrung wird die Lebens- und Wohnqualität in der Altstadt von Mellingen und den angrenzenden Gebieten steigen. Die Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmenden wird erhöht durch eine neue, leistungsfähige Strassenverbindung. Die Bauarbeiten sollen bis 2023 dauern. Die bauliche Umsetzung der Verkehrsberuhigung erfolgt direkt im Anschluss an die Fertigstellung der Umfahrungsstrasse.

Über den/die Autor/in

pic

Susanna Vanek

Redaktion «Schweizer Bauwirtschaft»

[email protected]

Artikel teilen